Blog

FullCircle auf dem Farbfest in Dessau 31. August bis 02. September 2012

Das Farbfest Dessau

Das Farbfest Dessau (31. August-2. September 2012) findet in und rund um das Bauhaus in Dessau statt. Das Bauhaus ist als UNESCO Weltkulturerbe anerkannt.

Das Farbfest taucht Dessau einmal im Jahr in Farben - Installationen, Konzerte und Aktionen ziehen ein überregionales Publikum nach Dessau.

Die Installation "FullCircle" wird direkt im Eingangsbereich des Bauhaus aufgebaut. Als Zentrum des Farbfests zieht der Ort einen Großteil der Besucher an, d.h. die Installation wird an der prominentester Stelle stehen.
Durch die großzügige Glasfassade wird die Installation auch vom Innenhof des Bauhauses gut sichtbar sein.

Baushaus FensterDer Ort der Installation befindet sich an einem großen Fenster im Eingangsbereich des Bauhauses. Die Fensterfläche wird komplett durch die Installation bedeckt.

 

Bauhaus AussenansichtDie Außenansicht des Bauhauses. Der Kreis markiert das Fenster, in dem die Installation aufgebaut wird.

Einordnung der Installation

Die Installation steht in der Tradition der "Blinkenlights"-Installationen, erweitert diese jedoch sowohl technologisch als auch künstlerisch. Die Interaktion steht bei dieser Installation im Vordergrund. 

Durch die technische Unterteilung der Lichtwand in relativ große Pixel ist die Installation visuell der Pixel-Art zuzuordnen. Der Entstehungsprozess der Animationen ist hingegen durch Algorithmen bestimmt und lässt sich somit der Generative Art zuordnen. Konzeptionell soll die Installation den Besuchern spielerisch den Kontakt zur Computertechnik ermöglichen und die Brücke zwischen Kunst und Technik schlagen.

Hinter der Kulisse

Die Lichtwand besteht aus einzelnen Plastikkisten (Lightboxen), die zu einer Wand gestapelt werden. 
Jede Lightbox ist mit einer Steuerplatine und 3x3W LEDs ausgerüstet. Sie kann Farben aus einem großen Farbspektrum darstellen. Die Lightboxen sind untereinander mittels DMX vernetzt und können so -- ähnlich einem Computerbildschirm -- komplexe Bilder darstellen. Die Lichtwand ist mit mehreren Computern verbunden, welche auf verschiedene Weise mit dem Besucher interagieren. Aus den Interaktionen werden Darstellungen generiert und auf der Lichtwand abgespielt. Die Technik wurde komplett vom CCC Mannheim entwickelt und wird unter einer Open Source-Lizenz für jedermann zugänglich gemacht werden. 

Testinstallation der Lightboxen

Über den CCC Mannheim e.V.

Der gemeinnützige Verein CCC Mannheim e.V. beschäftigt sich mit modernen Technologien und ihrem Einfluss  auf unsere Gesellschaft. Er ist als lokale Niederlassung des Chaos Computer Clubs zu verstehen.
Mit dem langjährigen Projekt “Chaos macht Schule” sensibilisiert der Verein sowohl Lehrer als auch Schüler für die Chancen und Risiken der digitalen Medien. Die Lightbox ist ebenfalls ein langjähriges Projekt – so sorgen ähnliche Geräte für eine flexible Beleuchtung der Clubräume.

Links

FullCircle Projektwebseite auf der Farbfest Homepage
http://www.farbfest-dessau.de/2012/?page_id=6244

Homepage Chaos Computer Club Mannheim e.V.
http://www.ccc-mannheim.de

Twitter Account:
http://twitter.com/c3malightbox

Flattr this

<< Zurück zur vorherigen Seite